LIEBE VEREINSMITGLIEDER,

die ganze Welt leidet unter den Auswirkungen der Corona-Pandemie. Lockdown, Reiseverbote, Homeoffice und strenge Kontaktbeschränkungen bestimmen jetzt unseren Alltag. Aber auch das kulturelle Leben ruht nun schon seit ca. einem Jahr. Auch unseren Heimat- und Museumsverein hat es stark getroffen.

Seit Frühjahr 2020 mussten wir alle Veranstaltungen absagen und das Museum blieb komplett geschlossen. Auch unsere Vorstandsarbeit ist fast komplett zum Erliegen gekommen. Umso mehr hat es uns gefreut, dass wir mit dem Heimatboten im Dezember 2020 ein Lebenszeichen senden konnten. Wir haben viele positive und ermunternde Rückmeldungen erhalten, was uns sehr freut! Für 2021 hatten wir die Hoffnung, dass wir das Vereinsleben wieder schrittweise hochfahren können. Leider macht die aktuelle Situation nicht viel Hoffnung auf große Lockerungen.

Da wir der Meinung sind, dass Onlinekonferenzen per Computer für die Mehrheit unserer Mitglieder nicht das richtige Medium sind, hat sich der Vorstand unseres Vereins entschieden, im 1. Halbjahr 2021 keine Veranstaltungen durchzuführen. Auch das Museum wird mindestens bis zum 30.06.2021 geschlossen bleiben. Welche Veranstaltungen danach möglich sein werden, werden wir sehen. Unsere Jahreshauptversammlung werden wir auf den Herbst 2021 verschieben. Über den genauen Termin informieren wir Sie rechtzeitig. 

Ich bedanke mich für Ihre Treue und Ihr Verständnis und wünsche Ihnen und Ihren Familien beste Gesundheit und alles Gute für das Jahr 2021. In der Hoffnung auf ein baldiges Wiedersehen verbleibe ich mit den besten Grüßen aus Lunow an der Oder